Chinas Model
Design
Bild//Host
Kein so guter Tag heute. Die Waage zeigte 57,3 an - warum zum teufel? alles noch von dem Refeed? Zum Teufel damit! Nie wieder! Habe heute gestern 160 kcal zu mir genommen. Heute bin ich schon auf 450 kcal, dumm wie ich bin konnte ich mich am Mittag nicht zurückhalten und habe 8 Schupfnudeln gegessen! Und 2 Bissen von so einem Süßen Stückchen mit Haselnussfüllung! Wenigstens mein Freund hat mir einen positiven Moment beschert heute. Beim skypen nahm er seine Aussage von gestern zurück und sagte, dass ich tatsächlich immer dünner würde. Aber jetzt habe ich wieder Bauchschmerzen, vom Hunger. Weil durch den Refeed wurde sicherlich mein Magen gedehnt. Vielleicht esse ich eine Nektarine in einer halben Stunde. Oder ich schaffe es mich abzulenken...
7.10.10 16:28


Werbung


Kein so guter Tag heute. Die Waage zeigte 57,3 an - warum zum teufel? alles noch von dem Refeed? Zum Teufel damit! Nie wieder! Habe heute gestern 160 kcal zu mir genommen. Heute bin ich schon auf 450 kcal, dumm wie ich bin konnte ich mich am Mittag nicht zurückhalten und habe 8 Schupfnudeln gegessen! Und 2 Bissen von so einem Süßen Stückchen mit Haselnussfüllung! Wenigstens mein Freund hat mir einen positiven Moment beschert heute. Beim skypen nahm er seine Aussage von gestern zurück und sagte, dass ich tatsächlich immer dünner würde. Aber jetzt habe ich wieder Bauchschmerzen, vom Hunger. Weil durch den Refeed wurde sicherlich mein Magen gedehnt. Vielleicht esse ich eine Nektarine in einer halben Stunde. Oder ich schaffe es mich abzulenken...
7.10.10 16:28


Mitten im neuen Anfang

Die Mensa wird so langsam voll. Ich dachte ich würde das erstellen des Blogs hinbekommen, bevor der große Ansturm beginnt. Ein einziges Summen von hunderten von Stimmen umgibt mich. ich habe Angst dass jemand ein Blick auf mein Display wirft. Seit über einer Woche ist dies der erste Tag, an dem ich wieder normal sehen kann und sich nicht alles andauernd dreht. Ich habe eine Essstörung. bekenne mich dazu, will sie nicht hergeben. Wir gehören zusammen. Also bin ich wohl eine Ana. Sie gibt mir Kraft und Sicherheit. Es riecht hier nach essen, das gute alte Mens-aessen. Aber es ekelt mich nur an. gestern musste ich refeed machen, weil ich so schwach war, dass mich auf Knien zum Klo gekrochen bin und dabei nichts sehen konnte. Mir wurde die ganze Zeit schwarz vor den Augen und ich fühlte mich der Schwerkraft entzogen, als wäre ich im Nichts. Der Refeed war schrecklich. mir wurde so schlecht, dass ich beinahe alles wieder erbrochen hätte. Ich hatte schreckliche Bauchkrämpfe. Kennt ihr das? da ist man einmal normalmenschlich vernünftig und das ist was man bekommt. Bauchschmerzen und Würgereiz. Wenn es jedes Mal so ist, wenn ich etwas esse, dann nehme ich lieber meine Kreislaufprobleme in Kauf! Heute werde ich unter 100 kcal bleiben. Bisher habe ich noch nichts gegessen. Aber es ist ja auch erst 12:45. Um 14 Uhr vielleicht, da kann ich ja einen halben Apfel essen oder so...vielleicht.... Aber nun zu dem Grund, weshalb ich diesen Blog hier angefangen habe: Es gibt mir Kraft, ganz einfach. Und es ist eine Möglichkeit, meine Gefühle mitzuteilen. und sei es auch nur virtuell. ich habe niemand, mit dem ich darüber reden könnte und Ana nimmt so ein großen Teil meines Lebens ein, dass ich nicht einfach nur nichts essen kann und mich damit abfinde. ich mag es ich auszutauschen, mich mit ana zu beschäftigen, anderen zu helfen. Ich war über ein Jahr im Ausland, kam nun nach Deutschland um zu studieren. Im Ausland habe ich sehr viel zugenommen, da ich in eine extreme Mia phase rutschte. Ich habe es kaum ausgehalten diese Zeit. Habe mich viel geritzt und tiefe Depressionen gehabt. Jetzt bin ich wieder zurück bei Ana, hab schon 4 Kilo verloren. Ich wiege jetzt 57. Und wenn man drin ist, dann fühlt man sich so mächtig und gut. Ein bisschen high irgendwie. Es ist wunderbar. Ich fange wieder an, mich zu fühlen, als wäre ich etwas wert, als könnte ich etwas. Meine alten Hosen sind zwar noch eng, aber ich bekommen sie wenigstens wieder über meinen Arsch. An der Uni sind extrem viele dünne Mädchen. Wo ich gehe und stehe Thinspos. Doch der Neid sticht unheimlich. beinahe hasse ich diese unschuldigen Frauen. Doch bald werde ich schöner sein als sie alle! Mein Ziel sind 42 Kilo. Mein niedrigstes Gewicht waren 44. Bei 50 Kilo werde ich mir um das rechte Handgelenk herum ein rotes Armband tätowieren lassen. Dann ist Ana auf immer und ewig bei mir. Als ich meinem Freund gestern sagte, dass meine alten Hosen wieder zu passen beginnen, antwortete er charmant, dass sie wahrscheinlich nur ausgeleiert werden. er hat ja keine Ahnung was er damit in mir ausgelöst hat....er ist Koreaner, lebt in irland und kommt in 2 Wochen. ER wird mich am Flughafen nicht erkennen. Ich werde ihm schon zeigen, was hier los ist. Von wegen Hosen ausgeleiert! Er sagt ja ohnehin ganz offen, wie sehr ihm richtig dünne Mädchen gefallen. Das kann er haben. Eine RICHTIG dünne Freundin!
6.10.10 12:48



Just have a look

Startseite Abonnieren

...

javascript:insertCode('http://my.myblog.de/blood-red-bracelet/img/icon4681.gif','scale')

Here too, maybe...

blah
blah
blah
blah
blah
Gratis bloggen bei
myblog.de